Berufsberatung für Jugendliche

 

Die Berufsberatung ist in erster Linie ein persönliches Gespräch mit Ihrem Kind und mit Ihnen. Ihre Tochter oder Ihr Sohn stehen im Zentrum, aber Sie kennen Ihr Kind am besten, so dass Ihre Aussagen von zentraler Bedeutung sind. Es kann nötig sein, dass ich Neigungs- oder Leistungstests einsetze. Sie haben dann rascher ein Neigungsprofil und kennen die Stärken und Schwächen genau. Zusätzlich haben Sie eine griffige Empfehlung. Wir legen die Ziele gemeinsam fest, prüfen sie auf Realisierbarkeit und unternehmen gemeinsam die notwendigen Schritte (Schnupperlehre organisieren, Bewerbung schreiben, Lebenslauf verfassen), bis Ihr Kind seine Lehrstelle hat oder bis eine andere Lösung eingefädelt ist.

Ihr Kind soll nach der Beratung fähig sein, eine sinnvolle Berufslösung selbständig zu wählen, kennen zu lernen, sich zu bewerben und sich in der Lehre so wohl wie möglich zu fühlen. Viele Probleme können so bereits zum vornherein vermieden werden. Die Beratung ist absolut vertraulich.  Eine Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten, Erziehungsberaterinnen, Betreuerinnen, Lehrern ist möglich und meistens ein Vorteil für Sie, da alle Eindrücke und Erfahrungen zusammenkommen.

Hier melden Sie sich für 
eine Berufsberatung anhttp://info47137.wixsite.com/kontakt


Wussten Sie: „Psychologe“ und „Berufsberater“ sind Fachausbildungen mit Titelschutz. Siehe unter www.bag.admin.ch.


                                                                                                                                   

                                                                                                                               nächste Seite: Leistungen: Laufbahnberatung